Im Gegensatz zu Bank-, Versicherungs- oder Finanzberatern wollen wir ihnen weder etwas verkaufen noch bieten wir ihnen ungeeignete Anlagen mit hohen Provisionen oder andere sinnfreie Produkte an. Ähnlich wie Steuerberater oder Rechtsanwälte machen wir uns die Ziele und Wünsche unserer Mandanten zueigen und beraten neutral. Der Beratungsprozess selbst gliedert sich in der Regel in 6 Phasen unterschiedlicher Dauer:

Kennenlernen

Das Erstgespräch ist für unsere Kunden immer kostenlos und unverbindlich.

Es dient unserem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung ihres Beratungsgbedarfes.

Gerne analysiere ich in dem Zusammenhang auch schon mal einen bestehenden Vertrag. Erst danach entscheiden unsere Kunden, ob und in welcher Form wir zusammenarbeiten wollen.

Dauer: etwa 1 Stunde

Interview

Mit Beauftragung bedarf es wie beim Mediziner einer ausführlichen Anamnese um die passende „Behandlungs“-Strategie zu finden. Wobei letztere in der Regel nicht nur aus Medikamenten bestehen wird, sondern auch noch weitere Aspekte auf Patientenebene berücksichtigen kann.

Ziel des Interviews ist es, dass ich meine Kunden in ihren gesamten persönlichen, privaten und wirtschaftlichen Verflechtungen kennen lerne; dass ich um ihre Wünsche, Ziele, und Erfahrungen weiß.

Nur so kann ich sie wirklich sinnvoll begleiten und weiß, was wir berücksichtigen müssen, um typische Berstungsfehler zu vermeiden.

Dauer: etwa 2 bis 3 Stunden

Analysephase

Zunächst erfassen wir die finanzielle IST-Situation unserer Kunden. Diese umfasst eine detaillierte Beurteilung aller Anlagen, Investitionen und Versicherungen sowie deren Abgleich mit der Passgenauigkeit zur Lebenssituation und den individuellen Zielen und Wünschen
 
Im Detail erstreckt sich die Analysephase auf folgende Bereiche:

  • Erstellung des Finanzstatus
  • Einnahmen und Ausgabenübersicht / Liquiditätsplan
  • Aufstellung zu Vermögenspositionen und Verbindlichkeiten / Vermögensbilanz
  • Aufstellung über bestehende Versorgungsansprüche von gesetzlichen Versorgungsträgern sowie private Absicherungen und betriebliche Versorgungswerke und den daraus zu erwartenden Einnahmen im Versorgungsfall
  • Analyse und Beurteilung der vorhandenen Bank- und Wertpapieranlagen inkl. Investmentfonds
  • Analyse und Beurteilung von Immobilieninvestitionen und Beteiligungen
  • Berechnung der Rendite auf Restlaufzeit von Kapital-, Lebens- und Rentenversicherungen
  • Überprüfung vorhandener Versicherungen (Leben, Unfall, Berufsunfähigkeit, Pflege, Schwere Krankheiten)
  • Unterlagensichtung, Beschaffung von Hintergrundinformationen zu vorhandener Kapitalanlagen, etc.
  • Aufstellung der Finanzziele nach Vorgabe des Kunden, z. B. Vermögensaufbau, Immobilienerwerb, Ausbildungsabsicherung der Kinder und weiteres
  • Ermittlung der persönlich, individuell notwendigen Rendite (PIR) zur Erhaltung der Wunsch-Kaufkraft bis ins hohe Alter
  • Ermittlung der individuellen Sparrate zur Zielerreichung
  • Übersicht zur möglichen zukünftigen Entwicklung des Vermögens in individuellen Szenariorechnungen. 
     

Parallel dazu ermitteln wir an Hand wissenschaftlicher Tests das persönliche Risikoprofil sowie die individuelle Risikotragfähigkeit unserer Kunden bei Anlageentscheidungen und Versicherungen.

Damit haben unsere Kunden einen vollständigen Überblick über Ihre finanzielle Situation, jetzt und in alternativen Zukunftsszenarien sowie unter Berücksichtigung von Inflation, Steuern und alternativen Durchschnittsrenditen. So sind sie in der Lage, Ihre bisherigen Anlagen mit Ihren Zielen, Wünschen und Ihrer Risikobereitschaft vergleichen zu können.

Handlungsempfehlung
(Soll-/Ist-Abgleich)

In dieser, mit der Analyse einhergehenden Phase der strategischen Vermögensplanung erarbeiten wir die finanzielle Soll-Situation unserer Kunden unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Vorgaben und Zielsetzungen.

Dazu erarbeiten wir einen optimierten Lebensfinanzplan, der Empfehlungen zu allen analysierten Anlagen, Immobilien, Beteiligungen sowie zur Risikovorsorge beinhaltet.

Kommt dabei eine Neuausrichtung der Anlagestrategie in Frage, erfolgt diese immer unter Einbezug der neuesten Erkenntnisse der wissenschaftlichen Kapitalmarktforschung sowie der Maßgabe eines optimierten Chancen-Risikoprofils bei minimalen Kosten.

Unsere Planungen und Empfehlungen sind immer produktneutral. D.h., sie beinhalten zwar konkrete Vorschläge für Produkt- und Vertragstypen verschiedener Anlage- und Risikoklassen mit der empfohlenen Gewichtung, jedoch keine konkreten Produktangebote.

Unsere Mandanten sollen so in die Lage versetzt werden, selbst zu entscheiden, ob, wann und wie sie unsere Empfehlungen umsetzen wollen.

Dauer: etwa 2 bis 6 Wochen

Umsetzungsphase

Unsere Kunden sind frei in der Entscheidung, ob sie sich selbst um die Umsetzung ihrer Ruhestandsplanung kümmern möchten oder ob sie uns damit beauftragen wollen.

Natürlich freuen wir uns die Ruhestandsplanung gemeinsam mit ihnen umzusetzen. Denn wir betreuen unsere Mandanten gerne langfristig bis hin zum laufenden Vermögensmanagement.

Dauer: etwa 2 Wochen bis zu mehreren Monaten

Periodisches Update

Mindestens einmal im Jahr setzen wir uns mit unseren Kunden zusammen und überprüfen, ob der eingeschlagene Weg noch zur aktuellen Lebenssituation passt. Sofern notwendig passen wir die Strategie einfach an.

Durch unsere Analyse verfügen wir so immer über die relevante Datenbasis um jederzeit Entscheidungsalternativen im Hinblick auf ihre Bedeutung für die Zukunft überprüfen zu können.

Unsere Kunden verfügen damit immer über ein Gutes Gefühl, in finanzieller Hinsicht ihre Weichen richtig gestellt zu haben.

Dauer: etwa 2 bis 3 Stunden

Honorar

Im Gegensatz zu Bank-, Versicherungs- oder Finanzberatern ergibt sich unser Honorar für die Ruhestandsplanung nicht aus vermittelten Produktprovisionen, sondern wie bei Steuerberatern oder Rechtsanwälten aus dem Umfang und der Schwierigkeit der Aufgabe bzw. der Ruhestandsplanung selbst.

Vor Beauftragung ermitteln wir mit unseren Kunden den individuellen Beratungsbedarf und den damit voraussichtlich verbundenen Zeitaufwand. Berechnet mit einem festen Stundensatz oder auf Basis einer Pauschalvergütung für die persönliche Beratungszeit, Analyse, Auswertung und Konzept-Erstellung wird unser Honorar dann Gegenstand einer individuellen Honorarvereinbarung.

Sofern unsere Kunden möchten, setzen wir die Zusammenarbeit mit konkreten Produktempfehlungen zur Umsetzung unserer Empfehlungen natürlich gerne langfristig fort.

Wenn immer möglich, verschaffen wir unseren Kunden dabei Zugang zu provisionsfreien Produktlösungen. Ist das nicht möglich, machen wir alle Provisionen und Kick-backs transparent oder rechnen sie auf unser Honorar an.

Unser Honorar für die Umsetzung der Ruhestandsplanung im Rahmen des Vermögensmanagements sowie für unsere Private Office Dienstleistungen ist immer Gegenstand einer gesonderten Vereinbarung.